Sie sind hier: Startseite

Liebe Besucherinnen und Besucher meiner Webseite,

ich freue mich, dass Sie meine Webseite besuchen. Im Zuge der Bekämpfung des neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) sind wir alle, Politik und Gesellschaft, vor eine ganz besondere Herausforderung gestellt. Und diese können wir nur gemeinsam im Schulterschluss bewältigen.

Die Landesregierung hat die aktuelle Landesverordnung erneut angepasst.
In diesem Link befindet sich die Ersatzverordnung, die ab dem 09.05.2020 gilt:
https://schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Erlasse/200505_AenderungsVO.html
Unter anderen gibt es folgende Anpassungen:
Gottesdienste und Zusammenkünfte zum Zwecke des Gebetes, auch besondere religiöse Feste wie Taufen, Beschneidungen, Trauungen oder Trauergottesdienste dürfen nur unter folgenden Voraussetzungen stattfinden:
- Die Teilnehmerzahl ist auf eine Person je zehn Quadratmeter zu begrenzen.
- Die Gemeinschaften treffen Vorkehrungen zur geordneten Durchführung der Zusammenkünfte und dafür, dass Infektionsketten rasch und vollständig nachvollzogen werden können. Geändert wurde die Quadratmeterzahl von bisher 15 Quadratmetern auf zehn Quadratmeter.

Ebenso wird die Quadratmeter-Regelung bei Besuchen von Museen, Galerien, Gedenkstätten und Ausstellungen von 15 auf zehn Quadratmeter gesenkt.

Für den Sport eine weitere wichtige Klarstellung aus dem Innenministerium, Innenministerin Dr. Sabine Sütterlin-Waack stellte klar, was bereits jetzt gilt:
"Auch Sport ist möglich: im Freien und kontaktfrei unter Einhaltung der Hygienebestimmungen." Beim Fußball spreche nichts gegen Elfmeter- oder Freistoßtraining, Zweikampftraining gehe aber nicht, und geduscht werden müsse zu Hause. Eine Differenzierung zwischen Sportarten finde nicht statt. Bedingung sei die Einhaltung des Abstandsgebotes und der Hygieneregeln. Die Sportverbände veröffentlichen ihre jeweiligen Hygienekonzepte auf der Internetseite des DOSB. https://www.dosb.de/medien-service/coronavirus/sportartspezifische-uebergangsregeln/

Darüber hinaus hat das Kabinett beschlossen, auf den Inseln die Sportbootbesitzer mit den Dauercampern gleichzusetzen, so dass auch die Bootsbesitzer das Betretungsrecht für die Inseln erhalten.

Informationen darüber sowie Erlasse, Regelungen, Links und diverse Informationen der Landesregierung S-H zum Thema Corona-Virus finden Sie hier auf meiner Internetseite. Nutzen Sie als Informationsquelle bitte die angegeben Internetseiten, auf ihnen erhalten Sie zuverlässig und zeitnah alle relevanten und sachlich fundierten Informationen.

Bei Fragen und Problemen, die sich nicht klären lassen, steht Ihnen die Staatskanzlei mit folgender E-Mail-Adresse zur Verfügung: Corona@lr.landsh.de. Die Anfragen werden dort an die zuständigen Stellen und Kanäle weitergeleitet.

Ich persönlich stehe Ihnen selbstverständlich, wie gewohnt, jederzeit zur Seite, um Sie bestmöglich zu unterstützen. Nutzen Sie ggfs. dafür bitte meine Handynummer: 0160/8060942 für Anrufe oder WhatsApp oder meine E-Mail-Adresse: Barbara.ostmeier@gmx.de

Wenn wir uns alle an die wissenschaftlich gestützten Vorgaben und Empfehlungen unserer Landes- und Bundesregierung halten, dann bin ich zuversichtlich, dass wir gemeinsam diese Krise meistern werden.

Sie helfen und unterstützen damit vor allem auch all diejenigen Menschen, die weiterhin Tag für Tag ihrer Arbeit nachgehen und für unser aller Wohlergehen im Einsatz sind, in den Bereichen der medizinischen und pflegerischen Versorgung, der Sicherheit sowie Versorgung mit dem Notwendigsten.

Helfen Sie einander, seien Sie solidarisch und passen Sie gut auf sich und Ihre Nächsten auf.
Bleiben Sie gesund!

Ihre
Barbara Ostmeier, MdL

Coronavirus

Diverse Informationen, Landesverordnungen und Erlasse zum Umgang mit SARS-CoV-2 finden Sie unter meiner Seite "Corona".

Barbara Ostmeier, MdL, Selfie aus dem Homeoffice

Ich bin auch in diesen schwierigen "Coronazeiten" für Sie da und kümmere mich vom Homeoffice aus um Ihre Anliegen und bearbeite weiterhin Post und Vorlagen.
Nutzen Sie gegebenenfalls für Anrufe oder WhatsApp bitte meine Handynummer: 0160/8060942 oder meine E-Mail-Adresse: Barbara.ostmeier@gmx.de. Weitere Daten finden Sie auf der Seite "Kontakt".