Sie sind hier: Startseite



Liebe Besucherinnen und Besucher meiner Webseite,

zum Osterfest wünsche ich Ihnen viel Sonnenschein und Freude und Entspannung im Kreise Ihrer Familien.

Mit herzlichen Grüßen
Ihre
Barbara Ostmeier, MdL

Barbara Ostmeier: Landesregierung bietet schon jetzt Perspektiven für Spitzensportler Barbara Ostmeier: Rechtsstaatlichkeit ist keine Frage der Beliebigkeit Barbara Ostmeier zum Thema: "Abschiebehaftvollzugsgesetz auf den Weg gebracht". Näheres hier.
Hauke Göttsch, MdL, zum Thema Problemwolf: Wir stehen den Weidetierhaltern bei. Näheres hier. Heiner Rickers zu Tiertransporten: Würdevollen Umgang mit Tieren sicherstellen! Näheres hier Tim Brockmann, MdL, zur Arbeit des Landeskriminal- und Landespolizeiamtes. Näheres hier.

Thema Europa

In Vielfalt geeint? In Vielfalt geeint!

Liebe Leserinnen und Leser,

haben Sie sich die Europawahl schon in Ihrem Kalender markiert?

Europa - das ist mehr als die Datenschutz-Grundverordnung als symbolträchtiger Einzelfall, der fragwürdig ist. Aber ist es fragwürdig, dass Europa seit 70 Jahren Frieden und Freiheit sichert? Ist es fragwürdig, dass uns offene Binnengrenzen und freier Dienstleistungs- und Warenverkehr das tägliche Leben erleichtern? Genau dafür steht Europa: Trotz Vielfältigkeit und Unterschiedlichkeit der 28 Mitgliedsstaaten bildet Europa eine Einheit, die uns global und jedem Einzelnen Zuversicht und Stärke bringt. „In Vielfalt geeint“ – das ist das offizielle Motto Europas. Es erinnert mich immer aufs Neue, dass, auch wenn wir von verschiedenen Orten kommen und andere Sprachen sprechen, die Herzen in Europa gemeinsam schlagen. Es lohnt sich, in Zeiten von Links- und Rechtspopulisten, die Europa als politisches und Friedensprojekt ablehnen, für die europäische Idee einzusetzen – in Großbritannien sehen wir erschreckend, was Nichteinsetzen bewirkt.

Beim Brexit, aber auch für die Bewältigung der Zuwanderung ist es wichtig, dass Europa mit einer Sprache spricht, dass es europäische Lösungen gibt. Die beiden Herausforderungen sind viel zu groß, um sie national lösen zu können. Dabei sage ich ganz deutlich: Unsere EU-Außengrenzen müssen sicher sein und es muss klar sein, dass Mitgliedstaaten, die sich weigern, Flüchtlinge aufzunehmen oder an einer europäischen Lösung mitzuwirken, zur Kasse gebeten werden müssen. 28 nationale Alleingänge bei globalen Herausforderungen gehören in die Zeit der Postkutschen, aber nicht ins 21. Jahrhundert.

„In Vielfalt geeint“ - Unser Kandidat Lars Kuhlmann kämpft hier bei uns mit Herz und Verstand für europäische Einheit und Vielfalt, er ist nah an den Menschen, brennt für die europäische Idee und tritt selbstbewusst für ein zukunftsfähiges Europa ein. Lernen Sie ihn auf einer seiner vielfältigen regionalen Veranstaltungen kennen!

Stimmen Sie am 26. Mai mit mir für ein geeintes Europa?

Herzlichst, Ihre Barbara Ostmeier

Barbara Ostmeier im Plenum
Barbara Ostmeier im Plenum

ParlaTV überträgt die Plenarsitzungen des Schleswig-Holsteinischen Landtages live. Die Plenarsitzungen dauern in der Regel von 10 bis 18 Uhr. http://www.ltsh.de/ParlaTV/index.html Den aktualisierten Zeitplan sowie weitere Informationen über die Tagungen finden Sie dort auf der Webseite.